Unter dem Titel „ORGELkaputt – Vier Hände und vier Füße “ spielten am 22. Juli 2018 die Kantoren Gertraud und Dietmar Damm ein Konzert an der Sauer-Orgel zugunsten der Sanierung des Instruments. Dabei wurden 1.300,- € Spenden gesammelt!

Nach dem Verkauf der Liebfrauenkirche an die Kulturstiftung Wernigerode ist die Kirchengemeinde weiterhin Eigentümerin des wertvollen Instruments. Einen Großteil der notwendigen knapp 100.000 € hat die Gemeinde bereits durch Spenden und Fördermittel zusammentragen können. "Wir sind daher zuversichtlich, dass wir die Orgelsanierung in die geplanten Umbauarbeiten zum Konzertsaal integrieren können“, sagt Kantor Olaf Engel.